SOK @ ÖH Sportsday 2017

Am 11. Mai fand der jährliche ÖH Sportsday statt, an dem nun zum dritten Mal auch ein Team von “Students Of Krems” teilgenommen hat. Heuer gab es jedoch einige Änderungen, denn nicht nur der Name wurde verändert um die Veranstaltung einladender für Studierende anderer Hochschulen zu gestalten, sondern auch das Format wurde komplett überarbeitet und so wurde erstmals in einem “akademischen Siebenkampf” um den Titel der “Champions” gespielt – hierbei mussten von jedem der 24 Teams insgesamt sieben Disziplinen bestritten werden: Fußball, Basketball, Volleyball, Völkerball, Weitsprung, Staffellauf und Rugby!

Das Team SOK, bestehend aus Studierenden der IMC FH Krems, der KPH Wien/Krems und der DPU, hat sich tapfer geschlagen und konnte schließlich den 10. Platz belegen. “Solide! Eine super Teamleistung in teilweise sehr herausfordernden Disziplinen. Alle waren top motiviert und haben ihr Bestes gegeben. Gerade im Rugby hätte ich eine solch starke Leistung nicht erwartet. Hut ab!”, so Till Bublies, der Kapitän des Teams SOK.

Aber auch abseits der Spielfelder konnte man einige Mitglieder von SOK in Aktion sehen – insbesondere Mariella Seel und Florian Pacher. Sie sind nicht nur die Master Minds hinter dem neuen Format, sondern waren in ihren Funktionen für die ÖH IMC Krems auch monatelang mit der operativen Planung beschäftigt, so dass das Event schließlich in dieser Form verwirklicht werden konnte.

Wir sind begeistert vom neuen Format, gratulieren unserem Team, bedanken uns bei den Gastgebern und freuen uns schon auf den ÖH Sportsday 2018 – hoffentlich mit Teams aller Kremser Hochschulen!